Ihr zuverlässiger Partner für die betriebliche Gesundheitsförderung!
Individuell, nachhaltig und kompetent fördern wir gemeinsam die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter und tragen zu einem gesunden Betrieb bei!

Über uns

Atrox ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das auf die betriebliche Gesundheitsförderung im Handlungsfeld der Bewegung spezialisiert ist und für flexible sowie innovative Lösungen steht. Wir stehen für ein modernes Networking aus dem alle beteiligten einen Nutzen ziehen.

Die Vernetzung unterschiedlicher Akteure, gemeinsame Projekte sowie ständiger Austausch über gesundheitlich relevante Themen sind Kernpunkte unserer Unternehmensphilosophie, die darauf abzielt Chancengleichheit zu schaffen und die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter zu fördern.

Bewegungsanalysen

Die Grundlage, auf der wir unseren Kunden ein individuelles und arbeitsplatzgerechtes Bewegungskonzept erstellen, sind funktionelle Bewegungsanalysen mit denen Fehlerhafte Bewegungsmuster identifiziert und korrigiert werden. Hierzu werden Ihre Mitarbeiter einzeln analysiert und in persönlichen Gesprächen beraten.

Onlinebetreuung

Für eine 24h Rundumbetreuung steht ein Online-Portal zur Verfügung, über das miteinander kommuniziert werden kann. Gesundheitliche Fragen können hier untereinander besprochen, diskutiert und durch unser Team kompetent beantwortet werden. Im Vordergrund steht der Austausch, eine aktive Teilhabe und die Mitbestimmung ihrer Mitarbeiter über die eigene Gesundheit.

Seminare & Workshops

Aufklärung, Beratung und Wissensvermittlung sind wichtige Komponenten einer nachhaltigen Gesundheitsförderung. Nur durch die Vermittlung von „Know-How“ kann das Verständnis von Gesundheit gesteigert und Gesundheitskonzepte nachhaltig in den Alltag integriert werden.

Functional Movement Screen (FMS)

Der Functional Movement Screen ist ein sportwissenschaftliches Testverfahren, dass entwickelt wurde um funktionelle Bewegungsmuster zu analysieren. Dabei erfasst das Screening fundamentale Bewegungen und analysiert die motorische Kontrolle innerhalb verschiedener Bewegungsmuster.

Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF)

Die in dem Präventionsgesetz festgelegten Inhalte sind eine wichtige Grundlage für die Gesundheitsförderung und Prävention in Lebenswelten. Demnach sollen Gesundheitsförderung und Prävention dort stattfinden, wo sich Menschen befinden. Unter anderen auch am Arbeitsplatz in einem betrieblichen Kontext.

Kontakt

Sollten Sie an einer Kooperation interessiert sein, nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir beraten Sie gerne persönlich und erstellen ein auf ihren Betrieb maßgeschneidertes und passendes Angebot.

Ein paar Fakten

2016 fehlten deutsche Arbeitnehmer im Schnitt 12,3 Tage

Jeder Krankheitstag kostet durchschnittlich 400 Euro (direkte und indirekte Kosten)

In Deutschland verursachen Rückenschmerzen jährlich einen Volkswirtschaftlichen Schaden von ca. 49 Milliarden Euro

8/10 Menschen haben in ihrem Leben Rückenschmerzen

Rückenschmerzen und andere Muskel-Skelett-Erkrankungen (chronisch & akut) stellen mit rund 22% die häufigsten Krankheitsbilder von Arbeitsunfähigkeitstagen (AU)

18,3 Tage dauert ein durchschnittlicher Krankenstand aufgrund von Muskel-Skelett-Erkrankungen

Nur 2 Stunden sitzen am Stück erhöhen die Risiken für Herz-Kreislaufkrankheiten, Übergewicht und Rückenschmerzen

Laut einer australischen Studie verringert jede Sitzstunde die Lebenserwartung um 21,8 Minuten

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) stuft körperliche Inaktivität als viertgrößte, abwendbare Todesursache weltweit ein (ca. 3,2 Millionen Todesfälle jährlich)

Deutsche Arbeitnehmer sitzen durchschnittlich 6,5 Stunden pro Tag

81,3% der Männer und 77,8% der Frauen geben an, dass betriebliche Gesundheitsmaßnahmen einen Nutzen für ihre Gesundheit hatten